Crepes sind als Nachtisch oder zum Frühstück äußerst populär und seit langem gelten sie nicht mehr nur für die Franzosen als leckerere Variante des Eierkuchens. Mit unserem Low Carb Crepes Rezept können sie süße, pikante oder fruchtige Protein Crepes genießen, ohne dabei etliche Pfund an Körpergewicht zuzunehmen ❤

 

Viele Variationen bei Protein Crepes

Protein Crepes zubereitungTraditionell werden Crepes aus Mehl, Eiern, Zucker & Milch hergestellt, doch bei unseren Low Carb Crepes ersetzen wir viele ungesunde Zutaten durch gesunde Alternativen. Wir finden die Protein Crepes in Kombination mit einem fruchtigen Beerenmix am leckersten, doch da wir diese diesmal spontan zu später Abendstunde zubereitet und keine Beeren parat hatten, mussten wir darauf verzichten. Falls sie ein großer Liebhaber von Schokocrepes sind und nicht auf diese verzichten möchten, dann können auf eine Schokoladencreme ohne Zucker zurückgreifen oder sich selber eine zubereiten. Hauptsache sie lassen die Finger von den ungesunden Zuckerbomben. Die Low Carb Crepes gehören zu den Gerichten, bei denen sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und verschiedene Variationen testen können ?

Wir haben uns am späten Abend die Low Carb Crepes mit dem Chocolate Brownie und den Toffee Flavdrops zubereitet, da das am schnellsten ging und meine Schwester und ich nach dem Training Lust auf etwas schokoladiges hatten. Leider sind die Crepes teilweise zerbröselt, da wir zu wenig Fett in die Pfanne gelegt haben. Wenn sie dies verhindern wollen, verwenden sie etwas mehr Kokosfett und geben sie zur Sicherheit ein paar Gramm Mandelmehl hinzu (wir haben keine gemahlenen Mandeln verwendet, doch dann zerbröseln die Low Carb Crepes sehr leicht).