Nachdem ihr es euch so sehr gewünscht habt, zeigen wir euch nun unser leckeres Low Carb Pudding Rezept. Da wir den Schokogeschmack über alles lieben, haben wir ein Rezept erstellt, in dem wir Low Carb Schokopudding zubereiten, der wie ein Low Carb Schoko Mousse schmeckt. Also bleiben sie unbedingt dran und bereiten sie sich ebenfalls einen leckeren Pudding ohne Kohlenhydrate zu ❤

 

Low Carb Pudding selber machen

Wir haben Kokosmilch verwendet, um einen dezenten Kokosgeschmack in den Low Carb Protein Pudding zu bekommen. Das Proteinpulver erhöht den Eiweißanteil vom Low Carb Pudding und durch das Xylitol haben wir einen gesunden Zuckerersatz.

Wenn sie anstelle des Schokoproteinpulvers ein Vanilleproteinpulver verwenden, dann bekommen sie einen leckeren Low Carb Pudding mit Vanillegeschmack. Hier empfiehlt es sich, einen 1/2 TL gemahlene Vanille hinzuzugeben, um den Vanillegeschmack sowie das Aroma zu intensivieren. Uns persönlich schmeckt der Low Carb Schokopudding allerdings am Besten, da es einem cremig fluffigen Mousse au Chocolat ähnelt 🙂

 

Infos zum Low Carb Pudding Rezept

Durch das Xylotol und die Kokosmilch ist der Kohlenhydratanteil vom Low Carb Schokopudding etwas höher, als bei unseren anderen Low Carb Rezepten. Jedoch ist das Low Carb Schoko Mousse äußerst sättigend und wenn sie bei der vorigen Mahlzeit wenige Kohlenhydrate zu sich genommen haben, dann brauchen sie sich keine Sorgen zu machen.

 

Tipps zur Verfeinerung

Nach Wunsch kann ihr Low Carb Schokopudding mit Zimt, Kokosraspeln, Flavdrops, Schokostückchen oder einer halben Vanilleschote verfeinert werden.

Wir empfehlen ihnen zudem, nicht zu viel Milch auf einmal reinzugießen. Sicherheitshalber sollten sie immer ein wenig Milch nach und nach eingießen, bis das Low Carb Mousse au Chocolat ihre gewünschte Konsistenz erhalten hat.

Lassen sie sich den Low Carb Pudding schmecken und geben sie uns konstruktive Verbesserungsvorschläge 😉